Springe zum Inhalt

Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung

Herzlich Willkommen bei der Teilhabeberatung Aller-Weser-Wümme e.V. und den Beratungsstellen in Verden und Osterholz / Lilienthal!

Die Teilhabeberatung Aller-Weser-Wümme ist eine Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB®). Sie hält ein NEUES, KOSTENLOSES und vor allem UNABHÄNGIGES Beratungsangebot nach § 32 SGB IX vor für Menschen mit (drohenden) Behinderungen und ihre Angehörigen.

Die EUTB® arbeitet nach dem Prinzip „Eine für alle“.

Das bedeutet für Sie als Ratsuchende*n:

  • Sie können sich mit allen Fragen zu den Themen Rehabilitation und Teilhabe an uns wenden. Dabei kommt es nicht darauf an, welche Teilhabe-Beeinträchtigung Sie haben.
  • Wir unterstützen Sie personenzentriert dabei, wenn es um Ihre Rechte auf Selbstbestimmung, eigenständige Lebensplanung und Teilhabeleistungen geht.
  • Wir behandeln all Ihre Anliegen vertraulich und stehen Ihnen zur Seite.

Die Beratung von Betroffenen für Betroffene (Peer-Counseling) spielt bei uns eine sehr wichtige Rolle. Grundgedanke der Peer-Beratung ist, Ratsuchende mit (drohender) Behinderung zu unterstützen, eigene Problemlösungen zu entwickeln (Selbstbestimmung) und sie in ihrem Selbstwertgefühl zu stärken.

Peers nennt man Personen aus einer Gruppe mit gleichen oder ähnlichen Erfahrungen. Dadurch, dass die Peer-Berater*innen selbst eine Behinderung haben, besteht die Möglichkeit einer größeren Vertrauensbasis zwischen der Peer-Berater*in und dem Ratsuchenden. Diese Vertrauensbasis kann sich sehr motivierend auf die Lösung des eigenen Problems auswirken („Ich bin nicht allein.“).

Sowohl in unserer Beratungsstelle in Verden als auch in Lilienthal stehen Ihnen Peer-Beraterinnen, die selbst mit einer Behinderung leben, zur Verfügung. Sie können in einer vertrauensvollen Atmosphäre alle Themen offen mit ihnen besprechen.

Kontaktieren Sie uns, wir freuen uns auf Sie!